Dorotheas Kamelienleidenschaft begann vor 25 Jahren mit dem Geschenk einer kleinen Kamelie. Seit dem hat sich ihre Sammlung auf mehr als 80 Pflanzen vergrößert. Die unterschiedlichen Blütenformen, -farben und -größen beeindrucken sie. Seit 2016 ist sie Mitglied der Deutschen Kameliengesellschaft e.V.

Die Kamelien sind in die Gartengestaltung integriert. Sie stehen im Garten verteilt, von sonnig bis sehr schattig. Die Herbstkamelien, welche im November und Dezember blühen, stehen im hellen Bereich unter großen Bäumen und Sträuchern. Die Blütezeit der Winterkamelien beginnt Anfang Januar und reicht bis in den Mai hinein.